Mit dem Umweltpreis möchten wir vielfältige Aktivitäten im Rahmen des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes im Land Sachsen-Anhalt auszeichnen. Der Preis soll anerkennen und dazu beitragen, andere zum Mit- und Nachmachen zu motivieren. Die Ausschreibung erfolgt unter wechselnden Jahresthemen.

Umweltpreis 2020 "KLIMASCHUTZ: Nicht warten - HANDELN!"

Für die Prämierung suchten wir nach innovativen Ideen und beispielhaften Vorhaben, die das Ziel haben, unsere Ressourcen zu schützen, den Klimawandel zu begrenzen oder die Auswirkungen eines sich verändernden Klimas zu dämpfen.

In unserer Ausschreibung hatten wir darum gebeten, den Wettbewerbsinhalt in einem Satz auf den Punkt zu bringen. "Unser Projekt trägt zum Klimaschutz bei, ... !


Die Preisträger sind:

Liborius-Gymnasium Dessau
KonsumWANDEL-AG
[Kurzbeschreibung]  [Selbstportrait]

3.000 EUR
Ackerdemia e. V. , Sachsen-Anhalt
Ackern schafft Bildung: Die GemüseAckerdemie
als Bildungsprogramm an Schulen und Kitas
in Sachsen-Anhalt
[Kurzbeschreibung]  [Selbstportrait]

2.000 EUR
GartenWerkStadt e. V. , Halle (Saale)
Umweltbildung auf dem Kinderbauernhof
[Kurzbeschreibung]  [Selbstportrait]

2.000 EUR
AWO Kreisverband Salzland e.V. / Tafel Schönebeck
Kochen aus der Kiste
[Kurzbeschreibung]  [Selbstportrait]
1.000 EUR


Ein Sonderpreis ging an:

Schmidt´s Landgasthof, Zahna-Elster
Mit Leidenschaft gelebte Nachhaltigkeit
[Kurzbeschreibung]

Exkursion
Der Stiftung ist die Wertschätzung von ehrenamtlicher Tätigkeit ein ganz besonderes Anliegen. Zahlreiche Aktivitäten im Naturschutz wären ohne den persönlichen Einsatz der vielen Ehrenamtlichen kaum denkbar. Deshalb werden jedes Jahr besonders engagierte Personen für die Auszeichnung mit dem Umwelt-Ehrenpreis gesucht! Die Auswahl erfolgt unabhängig vom aktuellen Motto.

Umwelt-Ehrenpreise haben erhalten:

Helmholtz Umweltgruppe "Pro Baum" Hettstedt
in Anerkennung des langjährigen Engagements für das Stadtgrün in Hettstedt und den umliegenden Gemeinden
[Kurzbeschreibung]

500 EUR

Karl-Heinz Ecke
in Anerkennung des langjährigen Engagements für mehr Artenvielfalt in der Agrarlandschaft durch biotopverbessernde Maßnahmen in Feldrevieren
[Kurzbeschreibung]

250 EUR

Heimo Reilein
Anerkennung des hohen Engagements für den Fisch- und Gewässerschutz der Bode und ihrer Zuflüsse
[Kurzbeschreibung]

 
250 EUR

Selbstportraits der Preisträger

Die Inhalte wurden von den Bewerbern eigenverantwortlich erstellt und zur Veröffentlichung freigegeben.