Kampagne zum Austausch alter Haushaltsgeräte


Antragsteller
Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA), Magdeburg

Fördersumme
15.330 EUR


Jeder unserer Handlungen hinterlässt einen messbaren CO2-Fußabdruck. Über bewusste Entscheidungen kann somit jeder auch etwas zum Klimaschutz beitragen.

Die Medienkampagne der LENA lenkt den Blick auf elektrische Haushaltsgeräte. Viele der im privaten Bereich genutzten Geräte sind in die Jahre gekommen und somit wahre Stromfresser. Über unterschiedliche Medien wie Flyer, online-Werbung oder über Videoclips sollen private Verbraucher/innen für Themen wie Energiebedarf und Energieeffizienz (z.B. EU-Energielabel) von Haushaltsgeräten sensibilisiert werden. Ein ganz besonderes Highlight - der jährliche Wettbewerb. Wer hier das nachgewiesenermaßen älteste Gerät anmeldet, bekommt dieses durch ein gleichartiges, energieeffizientes A+++ Neugerät ersetzt.

Los ging es 2019 unter dem Motto „Eiskalt Tauschen“ mit Geräten zum Kühlen und/oder Gefrieren.

Der dabei entstandene Videoclip ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen zum Thema Kühlgeräte. Warum lohnt es sich gerade hier, kritisch auf den Verbrauch zu achten? Wie ermittelt man die passende Größe? Ab wann lohnt sich ein Neukauf? Alles Fragen, auf die es hier, kurz und knapp, eiskalte Antworten gibt! Der Clip ist kostenfrei und als ergänzendes Angebot zur Thematik „Klimaschutz durch Energieeffizienz“ für den Sachunterricht in den Schulen gut geeignet. [Videoclip]

Weiter geht’s mit Waschmaschinen und Trocknern, 2021 werden Geräte aus dem Bereich IT- und Kommunikation näher betrachtet.

Die LENA bietet Unternehmen, Kommunen und Verbrauchern produkt- und anbieterneutrale Beratungen zu Themen wie Energieeffizienz, Energieeinsparung, nachhaltige Energieversorgung und Ressourcenschonung an. [Link zur Kamapgne


Foto: LENA/Hoffmann Kommunikation GmbH
Aktenzeichen: 6030/19