Neugründung einer naturkundlichen Arbeitsgemeinschaft Limnologie für Kinder und Jugendliche

Antragsteller
NABU KV Westliche Altmark e. V., Kloster Neuendorf

Fördersumme
1.283 EUR


 

Seit Januar 2017 sind die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft DIE TÜMPELCHECKER unterwegs, um den Zustand der angrenzenden Gewässer rund um die altmärkische Ortschaft Poppau zu erfassen.

In der Gruppe werden gemeinsam verschiedene Biotope aufgesucht, die dort vorkommende Flora und Fauna recherchiert, geologische und historische Gegebenheiten betrachtet und die Gewässerqualität dokumentiert. Das erstellte Bildmaterial wird in einer Datenbank zusammengetragen und soll später dazu herangezogen werden, Maßnahmen zum Schutz und Erhalt der Artenvielfalt vorzuschlagen.

Bisher wurden die Gegebenheiten von 27 verschiedenen Gewässern erfasst und ein erstes Bildarchiv angelegt.

Viele der verwendeten Arbeitsmaterialien wie Testkoffer zur Wasseranalyse, Mikroskope, Digitalkamera oder Fachliteratur könnten mithilfe der Fördermittel angeschafft werden.


Foto 2: Enrico Lehnemann
Foto 3: Knapp/Glaue