Wanderung am Grünen Band

Anmeldung bis zum 26. September!

Die SUNK, der Heimatverein und der Grenzerkreis Abbenrode laden zur geführten Wanderung entlang des Grünen Bandes ein.

Am Grünen Band sollen wertvolle Lebensräume geschützt und als Biotopverbundsystem entwickelt werden. Gleichzeitig soll die Erinnerung an die Deutsche Teilung aufrechterhalten werden. Seit 2019, dem 30. Jahrestag der Grenzöffnung, ist das Grüne Band in Sachsen-Anhalt daher Nationales Naturmonument. Zum nunmehr dritten Mal wandern die SUNK und die Aktiven aus Abbenrode gemeinsam entlang des ehemaligen Kolonnenweges.

Wer bei der Wanderung teilnimmt, erfährt Interessantes aus dem Alltag an der Grenze und über Perspektiven des Naturschutzes im ehemaligen Grenzstreifen.

Treffpunkt ist

am Samstag, 1. Oktober

um 9 Uhr

an der Hofstelle Wehrstedt, Osterwiecker Str. 12 in 38690 Wennerode.

Mit Bustransfer geht es zum Startpunkt der Wanderung am Grenzdenkmal Wülperode. In Wülperode wird die Gutskirche besichtigt, auf dem Weg liegt der Bunker in Suderode. Über das Grüne Band laufen wir zum Treffpunkt in Wennerode zurück.

Für Stempelsammelnde hält die Harzer Wandernadel einen Sonderstempel bereit. Im Anschluss öffnet die Heimatstube Abbenrode die Türen und hält für die Wander*innen Kaffee und Kuchen bereit.

Die Anmeldungen ist bis Montag, den 26. September per Mail an info(at)sunk-lsa.de möglich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.