Rettung der heimischen Flora am Grünen Band

Die SUNK heißt ihre schottischen Dienstleister zum Naturschutz in Wendischbrome willkommen.

Die Naturschutzfläche Bromer Bogen in Wendischbrome ist Teil des Nationalen Naturmonuments “Grünes Band Sachsen-Anhalt - vom Todesstreifen zur Lebenslinie” sowie Nationales Naturerbe (NNE)*. Die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (SUNK) schützt und erhält die Artenvielfalt am Grünen Band mit vielfältigen Projekten. Ihre aktuelle Maßnahme setzt auf Galloway-Angus-Rinder zur Wiederherstellung des Lebensraumtypes.

Die Pressemitteilung mit mehr Informationen zum Rinderauftrieb bei Wendischbrome gibt es hier.

Foto (von rechts nach links): Peter Geisler (Leiter Flächenmanagement der SUNK), René Fonger (BUND), Wilfried Schierhorn (Gemeinderatsmitglied von Jübar), Dr. Jürgen Meyer-Roschau (Landwirt) sowie Dr. Nele Herkt (Geschäftsführerin der SUNK).