Stiftungseigene Flächen
Grünes Band Sachsen-Anhalt
Landschaftsraum Börde

Landkreis:Börde
Landschaftseinheiten:Ohre-Aller-Hügelland, Tagebauregion Wulfersdorf und Börde Hügelland (von Nord nach Süd)

Gemarkungen:
Gehrendorf, Lockstedt, Everingen, Seggerde, Döhren, Weferlingen-Walbeck, Weferlingen, Walbeck, Beendorf, Harbke, Sommersdorf, Hötensleben, Ohrsleben, Wackersleben
(von Nord nach Süd)

Eigentum der SUNK entspricht einer Länge von ungefähr 65 km


Naturschutzfachlich wertvolle Biotoptypen:

Offenland
° Artenreiches Feucht- und Nassgrünland
° Seggen-, Binsen-Sumpf, Röhricht
° Feuchte Hochstaudenfluren
° Mesophiles Grünland
° Ruderale Wiesen
° Sandtrockenrasen

Wald
° Bodensaurer Buchenwald
° Birken-Eichen-Mischwald
° Erlen-Eschenwald

Schutzgebiete:                  

- FFH-Gebiet "Lappwald südwestlich Walbeck"
- Naturschutzgebiet "Bachtäler des Lappwaldes"

Touristische
Besonderheiten:

- Grenzturm und Grenzdenkmal "Hötensleben"

Foto (Kolonnenweg mit Waldsaum, beidseitigem Waldbewuchs) Sebastian Grimm, Foto (Weidebewirtschaftung) Karsten Sett