Ausweisung des Grünen Bandes Sachsen-Anhalt als Nationales Naturmonument

Die Landesregierung Sachsen-Anhalts hat im Koalitionsvertrag 2016 angekündigt, die Ausweisung des Grünen Bandes als Nationales Naturmonument voranzutreiben. Ein erster Gesetzesentwurf soll 2019 vorgelegt werden.

Naturschutzrechtlich stehen bereits 77 % der Flächen zwischen ehemaliger Landesgrenze und Kolonnenweg unter Schutz.
Jedoch erst mit der Ausweisung des Grünen Bandes als Nationales Naturmonument nach § 24 Abs. 4 Bundesnaturschutzgesetz wird ein durchgängiger Schutzstatus geschaffen, der die Bedeutung von Natur und Geschichte gleichermaßen anerkennt.


FotoRalph-Thomas Ohlhoff