10 Jahre Nationales Naturerbe (NNE) - Auf zur Expeditionstour!

Unter diesem Motto lädt die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (SUNK) das ganze Jahr über zum Entdecken und Erforschen ein. Die Veranstaltungsreihe zum Nationalen Naturerbe* bietet über verschiedene Aktionen sowie Wanderungen hinaus Vorträge und Mitmach-Events für Groß und Klein. 

Tauchen Sie ein in das Leben der Fledermäuse! Entdecken Sie einzigartige Falter und Insekten und kommen Sie mit uns auf Expeditionstour zum Nationalen Naturerbe in Sachsen-Anhalt! Den Auftakt zur Veranstaltungsreihe bildet der Fotowettbewerb „Artenreichtum im Naturerbewald Blankenburg“, welcher bereits ab Samstag, den 22. Mai. 2021, zum Mitmachen aufruft.

 

Grafik:SUNK

Fr + Sa, 2. und 3. Juli - Das Geheimnis der Fledermäuse

Sie sind die Wesen der Nacht und neben den Vögeln die einzigen Wirbeltiere, die aktiv fliegen können - die Fledermäuse. Die SUNK lädt gleich zu zwei Events rund um den kleinen Nachtschwärmer ein:

Event 1 - Fledermausabend (Fr, 2.07.2021)
Nach dem Fachvortrag von Fledermausexperte Bernd Ohlendorf werden Sie die Möglichkeit haben, diese besonderen Tiere aus der Nähe zu betrachten. (Beginn: 19:00 Uhr | Treffpkt.: Jugendwaldheim)

Event 2 - Wanderung (Sa, 3.07.2021)
Wanderung und Erkundung durch den Naturerbewald und die Lebensräume der Fledermäuse. (Beginn: 09:00 Uhr | Treffpkt.: Bastteiche - Blankenburg OT Oesig)

Hier können Sie sich für die Teilnahme an den zwei Veranstaltungen anmelden [mehr]

Grafik: SUNK

Do, 3. Juni - Aktionstag "Blühendes Grünland"

In Kooperation mit der Hochschule Anhalt gibt Ihnen die Stiftung zum Aktionstag "Blühendes Grünland" den gesamten Tag visuelle Eindrücke und wissenswerte Infos über das Gemeinschaftsprojekt "Naturnahe Begrünungen – artenreiche Wiesen mit heimischen Wildpflanzen richtig anlegen und pflegen" am Grünen Band Sachsen-Anhalt. Ab 18 Uhr gibt es zudem einen LIVE-Vortrag von Dipl.-Ing. Sandra Mann (Hochschule Anhalt) und der SUNK online.Nach Voranmeldung über E-Mail können sich Interessierte und Naturliebhaber*innen ab 18 Uhr in den Online-Fachvortrag von Dipl.-Ing. Sandra Mann von der Hochschule Anhalt schalten.

Hier können Sie sich für die Teilnahme am digitalen Fachvortrag anmelden [mehr]

Grafik: SUNK

22. Mai 2021 bis 2022 - Fotowettbewerb "Artenreichtum im Naturerbewald Blankenburg"

Das einjährige Citizen Science-Projekt der SUNK bietet Wanderfreunden und Naturinteressierten die Möglichkeit Fotos, der im Naturerbewald gesichteten Tier-, Pflanzen-, Pilz- und Flechtenarten, einzusenden und tolle Preise zu gewinnen. Jedes eingesendete Foto dient zur Arterfassung und soll Informationen zum Monitoring der vorkommenden Lebewesen im Stiftungswald geben. Dabei spielen weit verbreitete Arten, wie Eichhörnchen, Igel und Co., eine ebenso wichtige Rolle wie seltene Arten.

Preise

Unter allen eingereichten Fotos wählt eine Jury Ende Mai 2022 den/die Preisträger*in in den verschiedenen Kategorien. Zu gewinnen gibt es tolle Sachpreise für Wander- und Outdooraktivitäten.

Teilnahmebedingungen 

Um am Fotowettbewerb teilnehmen zu können sind folgende Bedingungen zu beachten:

  • Das Foto senden Sie per E-Mail an fotowettbewerb@sunk-lsa.de
  • Jedes eingesendete Fotos darf maximal 3 MB groß sein
  • Geben Sie in der E-Mail folgende Daten an: Vor- und Nachname des Fotografen; die E-Mailadresse, unter der Sie kontaktiert werden möchten; Datum  und Koordinaten des erstellten Fotos; ggf. Name der dokumentierten Tier- bzw. Pflanzenart
  • Fotos, welche nicht von dem/der Urheber*in selbst eingesendet werden, können für die Teilnahme nicht berücksichtigt werden
  • Drohnenfotos werden nicht akzeptiert
  • der Teilnahmezeitraum ist der 22. Mai 2021 bis zum 22.Mai 2022
  • Mit der Einsendung der Bilder erklären Sie sich einverstanden, dass das eingesandte Foto, unter Nennung des Autors/der Autorin, für die Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung verwendet werden kann.


Die uns übermittelten personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Bearbeitung Ihres Wettbewerbsbeitrages und der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung im Rahmen der Preisverleihung. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

Visuelle Darstellung der Verhaltensregeln im Naturerbewald Blankenburg.

Karten und Wanderrouten rund um den Naturerbewald Blankenburg

-> Eingänge in den Naturerbewald

-> Routenvorschläge zum Wandern

-> Exklusive Stempelstelle der Harzer Wandernadel

Weitere Wanderempfehlungen für den Naturerbewald

Wanderrouten der Touristinformation Blankenburg

Die Touren "Herzogstour" (Stempelstellen 59, 79, 87), "Geologischer Wanderweg", Mini-Rundweg Stiftungswald und "Klippentour" (Stempelstelle 79) führen direkt durch den Naturerbewald.

Stempelstellen der Harzer Wandernadel im Naturerbewald

Stempelstelle 59 / Klostergrund Michaelstein, Stempelstelle 87 / Volkmarskeller, Stempelstelle 79 / Otto-Ebert-Brücke (am Herzogsweg), Stempelstelle 77 / Ruine Luisenburg

Geopark-Infotafeln des Regionalverband Harz zum "Geologischen Wanderweg"

Naturerbewald: Hanganschnitt im Teufelsbachtal, Heilschlammbergwerk "Teufelsbad"

Bitte beachten Sie: Das Betreten des Waldes geschieht auf eigene Gefahr. Achtung Alt- und Totholz: Äste und Kronenteile können herabbrechen, Bäume umstürzen – Obacht!