Motto 2017
"Plätze für Flora und Fauna schaffen"

 

Mit dem Zitat von Marcus Tullius Cicero „Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen“ hatte die Stiftung zur Teilnahme am diesjährigen Umweltpreiswettbewerb aufrufen. Gesucht wurden interessante Ideen und Vorhaben für mehr einheimische Artenvielfalt in den uns umgebenden Lebensräumen.

 

 

Die Preisträger sind:

Wir für Gommern Stadtförderverein e. V., Gommern
Von der Indutriebrache zur Naturidylle [mehr]

3.000 EUR
NABU Regionalverband Merseburg-Querfurt e. V., Halle (Saale)
Ein Floß für die Flusseeschwalbe [mehr]

2.500 EUR
Bürgerinitiative "Pro Baum", Salzwedel
Ökologische Aufwertung des Areals hinter der "Alten Münze" [mehr]

1.500 EUR

Landschaftspflegeverband Harz e. V., Hasselfelde
Das Sautal - ein bemerkenswerter Platz für Pflanzen und Tiere im Harz
24 Jahre erfolgreiche Kooperation für die Artenvielfalt [mehr]

1.500 EUR


Ein Sonderpreis ging an:

Pferdesport- & Naturfreunde Blankenburg e. V., Blankenburg
Mit dem Erlebnisbauernhof für Kinder auf die Bildung und Erziehung für ein bewusstes Verhalten in der Umwelt Einfluss nehmen [mehr]

Exkursion
Gut Drebsdorf
am 15.08.2017

Umwelt-Ehrenpreise haben erhalten:


Christine Primas
Anerkennung des langjährigen Engagements
für den Igelschutz [mehr]

250 EUR

Sylvia Lehnert
Anerkennung des langjährigen Engagements
für die Harzer Bergwiesen [mehr]

250 EUR

Fotogalerie Preisverleihung


Wir für Gommern
Stadtförderverein e. V.
NABU Regionalverband
Merseburg-Querfurt e. V.
Bürgerinitiative „Pro Baum“ Salzwedel
Landschaftspflegeverband Harz e. V.
Pferdesport- & Naturfreunde Blankenburg e. V.
Umwelt-Ehrenpreis
Sylvia Lehnert
Umwelt-Ehrenpreis
Christine Primas
 

Foto: Juliana Thiemer